Spyker Koga

werbepartner info
Anzeige

Koga präsentiert Serienrad für 12.500 Euro

Das teuerste Fahrrad der Welt?

Spyker Cars, Hersteller hochwertiger Sportwagen, und Koga, Hersteller hochwertiger Fahrräder, entwickelten gemeinsam eine Spezialanfertigung aus Titan: das Custom-Made-Fahrrad ‘Aeroblade®’. Das Aeroblade weist die typischen Spyker-Kennzeichen wie den High Tech-Look, die Farben, das Speichendesign und die Logos auf und wird als Limited Edition in einer Serie von nur 50 Fahrrädern produziert.

 

Victor Muller, Vorstandsvorsitzender von Spyker Cars, dazu: “Mit Begeisterung stelle ich das Aeroblade vor: ein von ‘manpower’ angetriebenes Zweirad hat in unserer Produktserie noch gefehlt. Die Idee, zusammen mit Koga, einem der weltweit führenden Fahrradhersteller, ein exklusives Fahrrad zu entwerfen, hat mich sofort überzeugt. Partnerschaften mit anderen erstklassigen Marken gehört zu unserer Firmenstrategie. Das Resultat ist ein wahrhaft außergewöhnliches Fahrrad mit auffallendem Design und von unübertroffener Qualität. Wie in unseren Autos steckt auch im Aeroblade viel Liebe fürs Detail. Indem wir nur 50 Exemplare bauen, unterstreichen wir die Exklusivität dieses ausgezeichneten Produkts.”

 

Wouter Jager, Geschäftsführer von Koga-Miyata, führt aus: “Ein Koga-Bike mit Spyker-typischem Look und Austrahlung zu bauen, war für uns Inspiration und Herausforderung zugleich. Spykers Philosophie legt Wert auf Schönheit, Top-Design und Qualität. Das Aeroblade sollte diese Eigenschaften natürlich widerspiegeln und genauso Spykers High Tech-Anspruch erfüllen. Die Übereinstimmung beider Firmen hinsichtlich ihrer Design-Prinzipien ergab als logische Konsequenz ein Fahrrad, das zu beiden Marken passt. Wir haben erstklassige Komponenten aus ausgesuchten und innovativen Materialien verwendet, um optimale Eigenschaften und absolute Funktionalität zu erreichen. Das Bike wurde in-house bei Koga in enger Zusammenarbeit mit Spyker entworfen.”

 

The Aeroblade®

Das Aeroblade ist sportlich und komfortabel zugleich und wird von Hand unter Verwendung einzigartiger und innovativer Materialien gebaut. Es besitzt einen Rahmen aus Titan, eine Vorderradgabel aus Aluminium, einen Radsatz und Schutzbleche aus Karbon-Komposit mit Aluminiumüberzug. Die luxuriösen Lenkergriffe und der Sattel aus Leder sind von Hulshof. Zur Ausstattung gehört eine spezielle Version der Rohloff 14-Gang-Nabenschaltung. Optionale Elemente sind beispielsweise die Wahl der Räder (spezielle Aeroblade-Räder oder die Standardversion), Pedale und die Farben des Leders. Das Bike wiegt lediglich 12,8 kg. Die Konstruktion und Geometrie des Rahmens und der effiziente Antrieb verleihen dem Modell starke Leistungskraft. Jedes Exemplar wird speziell für seinen neuen Besitzer gebaut und erhält eine eigene Nummer, die auf einer kleinen, am Rahmen angebrachten Platte eingraviert ist.

 

Sein Design weist das Rad als Spyker-Modell aus. Das Spyker-Logo ist auf dem Kettenschutz, Sattel sowie der Satteltasche abgebildet. Das Design der Schutzbleche basiert sowohl auf den stromlinienförmigen Flugzeugradkappen als auch auf dem verwirbelten Aluminium-Armaturenbrett des aktuellen Spyker-Modells. Die Farben von Spykers Modell für Langstreckenrennen, dem Spyker C8 Spyder GT2R, finden sich in der Farbkombination des Fahrrades wieder: der Rahmen ist Titan-silbern, die Reifen orange. Die Speichen der Koga Aeroblade-Räder erinnern an Spykers eigene Aeroblade™-Räder.

 

Die Preisempfehlung für den Verkauf des Fahrrads beträgt 12.500 Euro, inklusive der Aeroblade-Räder. Das Aeroblade-Bike kann über Kogas Vertriebsweg von ausgewählten Händlern sowie Spykers weltweites Händler-Netzwerk bestellt werden, oder auch direkt bei Koga oder Spyker Cars in den Niederlanden. Mit den ersten Lieferungen des Modells wird ab Mai 2006 gerechnet. Ab Januar 2006 werden Bestellungen für diese exklusiv-limitierte Produktion angenommen.

 

Sowohl Spyker als auch Koga sind exklusive niederländische Marken, die hochwertige und exklusive Produkte von Hand bauen: für den anspruchsvollen Kunden, der nur mit dem Besten zufrieden ist. Koga und Spyker treten beide leidenschaftlich für ihre Werte ein: Tradition, Design, Handwerkskunst, Leistung und Exklusivität – ausnahmslos Eigenschaften, die sich in ihren Produkten wiederfinden.

 

Koga Miyata stellt erstklassige Fahrräder für sowohl den passionierten Amateur als auch den Radrennprofi her: unter den Kunden befinden sich etliche internationale und olympische Champions.

www.spykercars.com / www.koga.com

Mehr als 1.800  Seiten für Fahrrad-FahrerInnen. Jede Menge Tipps und Infos rund ums Radfahren und Radreisen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren:
• Regelmäßige Radtouren-Infos
• Jederzeit abbestellbar
• Schon über 2.900 Abonnenten

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben: