Trelock LS730

werbepartner info
Anzeige

Trelock LS 730

Nie mehr im Blindflug unterwegs: Der Trelock Ecopower-LED-Scheinwerfer LS 730 bietet viel Licht

In die Entwicklung der Akku- bzw. Batterie-Leuchte LS 730 hat die deutsche Firma Trelock viel Know-how einfließen lassen: Da wären zum Beispiel die EcoPower™-Hochleistungs-LED, die BOOSTER-LENS™ Linsenoptik und die Variotex™-Lenkerbefestigung zu nennen. Was im Klartext laut Hersteller-Angabe bedeutet: bis zu 15 LUX maximale Lichtleistung, lebenslang wartungsfreie LED, über 30 Stunden Lichtleistung (bei abnehmender Intensität).

In der Praxis überzeugt das sehr helle, weiße Licht. Es erhellt fast ohne Streuverlust als birnenförmiger Fleck die Straße.  

Die ohne Werkzeug zu montierende Variotex-Halterung ist in der Handhabung sehr einfach und bequem. Wie sich das wiederholte An- und Abnehmen auf Dauer auf den Mechanismus auswirkt, bliebe allerdings noch abzuwarten. Auf der Halterung lässt sich die lampe mit einem Griff befestigen. Sie hält auch bei kleineren Bodenunebenheiten sehr gut und lässt sich mit nur einer Hand wieder abnehmen.

Die Lampe kann im Batterie- und Akku-Betrieb genutzt werden und ist mit einer Ladebuchse ausgestattet. Der Wechsel der Batterien (4x AA) bzw. Akkus ist ohne Werkzeug möglich.

Preis:
UVP für Deutschland: ab 34,99 Euro.
Variotex-Lenkerhalter: 9,99 Euro, Lenkerhalter einfach: 2,99 Euro.
Kombination LS 730 mit Rückleuchte LS 610 und Variotex-Lenkerhalter: 49,99 Euro

Infos: www.trelock.de

 

Anzeige

Die radtouren.de Redaktion meint:

Trelock LS730: Geringer Streuverlust, gute Ausleuchtung mit hellem weißem Licht, hohe Lebensdauer, geringer Batterie/Akku- Verbrauch, rasche, werkzeuglose Montage und ein schönes Design - hier passt alles!