Roman: Finisher

Anzeige

Finisher Das Böse lauert überall

Die Jeantex/Tour-Transalp gilt uner Hobby-Rennradsportlern als größtes, schwerstes und schönstes Jedermann-Rennen in Europa. Es führt in sieben Tagesetappen über 18 Pässe von Oberammergrau nach Garda. Wer bis dorthin durchhält, bekommt das begehrte Finisher-Trikot, das für neidische Blicke und großen Respekt sorgt. Ankommen ist alles. Oder doch nicht?

Lars Boysen, das zweite deutsche Radsporttalent nach Jan Ullrich, berichtet von glühendem Ehrgeiz und brennenden Muskeln, von Pasta-Partys und Schlangen vor den Waschräumen und den Abgründen im Herzen harmloser Hobbyradler.

Mit seinem Radsport-Roman "Finisher" liefert Autor Boysen eine humor- und liebevolle Darstellung der Freizeit-Radrennszene, frei nach dem Motto: Das Böse lauert überall - auch im Herzen manches ehrgeizigen Hobby-Radsportlers.

 

Lars Boysen, Finisher Das Böse lauert überall, 172 S.,  12,00 Euro, ISBN 3-7688-5225-3

comments powered by Disqus
Anzeige