Drehfix-Vorbau

werbepartner info
Anzeige

Humpert lässt Fahrrad schrumpfen: „Drehfix-Vorbau“ sorgt für geringe Breite des Rades beim Transport und Parken

So effizient ein Fahrrad bei der Fahrt ist, so sperrig und unhandlich ist es beim Transport oder Parken, beispielsweise in der Garage. Ein Ausweg ist das Faltrad, doch dieses ist kostspielig und nicht jedermanns Geschmack. Humpert bietet mit dem Drehfix-Vorbau eine clevere Alternative: Beim Drehfix-Vorbau kann durch einfaches Öffnen eines Schnellspannhebels und drehen des Drehrades der Lenker werkzeuglos um 90° (rechts herum) in Fahrtrichtung gedreht werden. So wird das Rad um fast 50% schmaler und passt spielend in den Hausflur oder liegend in den Kofferraum eines Kombi.

Leichte Bedienung und dezente Optik
Die Bedienung ist kinderleicht und funktioniert – nach der Erstmontage – werkzeuglos, das macht den Drehfix-Vorbau auch für wenig technik-affine Radler interessant. Erfreulich ist auch das kompakte Design, es fügt sich dezent in die gesamte Optik des Cockpits. Der Drehfix-Vorbau hat eine Ausladung von 100mm und wird passend für 1-Zoll und 1 1/8-Zoll-Gabeln angeboten. Die Lenkerklemmung hat einen Durchmesser von 25,4mm und lässt somit die Montage von allen gängigen Lenkerbügeln zu. Der Drehfix-Vorbau ist ab sofort in den Farben silber (polish) oder schwarz (sandblasted ) erhältlich und kostet ca. 55 Euro. Wird der Drehfix-Vorbau mit faltbaren Pedalen (ebenfalls von Humpert, ca. 35 Euro) kombiniert, reduziert sich die Breite des Rades um weitere 10 Zentimeter.

Der Drehfix-Vorbau von Humpert ist Finalist des Eurobike Design-Award 2006.

Wilhelm Humpert GmbH & Co KG
Erlenstraße 25, 58739 Wickede/Ruhr
Tel.: 02377/91830 
www.humpert.com 
info@humpert.com  

Anzeige