Patchband - Stirnband für Radfahrer

werbepartner info
Anzeige

Patchband – Stirnband für Radfahrer

Laufend – sportlich – schick – unter diesem Motto produziert die Sportlerin Alexandra Kaiser in Handarbeit Stirnbänder

Alexandra Kaiser ist Sportlerin aus Leidenschaft. Sie liebt ausgedehnte Touren mit dem Mountainbike und regelmäßiges Laufen. Heute produziert die Mutter von drei Söhnen in Appenweier in der Ortenau unter dem Markennamen Patch-Wear by Alexandra Kaiser in Handarbeit Patchbands.

Ihre Stirnbänder und Bandanas sind in Deutschland handgefertigt und mit vielen verschiedenen bunten und fröhlichen Motiven und Farben gestaltet.

Auf der Suche nach dem perfekten Stirnband
Zu dicke Bänder nerven unter Fahrradhelmen – sie drücken unangenehm und sind trotzdem oft sehr schnell voll gesogen. Genauso unpraktisch sind zu dünne Stirnbänder, die den Schweiß nicht aus den Augen halten. Viele Schweißbänder leiern aus, andere entwickeln unangenehme Gerüche. Alexandra Kaiser machte sich nach einigen Jahren des Ausprobierens auf die Suche nach einer Lösung – Selbermachen war angesagt. Entsprechend ihrer Bedürfnisse entwickelte sie ein eigenes Stirnband, das Patchband. Im Inneren sorgt ein saugstarker Baumwollvlieskern für die Schweißaufnahme, seitlich integrierte Gummizüge bieten perfekten Halt, und ein anschmiegsamer Ökostoff auf der Innenseite ergibt ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut. Außerdem passte das neue flache Patchband unter den Fahrradhelm.

Das Ergebnis überzeugte nicht nur Kaiser. Immer mehr Bekannte wollten ebenfalls ausgestattet sein – aus der kleinen Kollektion entstand 2006 die Marke "Patch-Wear by Alexandra Kaiser". Das Patchband ist inzwischen in über 70 Designs erhältlich.

Patch-Wear by Alexandra Kaiser – “hand-made in Germany”
Produziert wird die gesamte Kollektion von Alexandra Kaiser selbst in Zusammenarbeit mit Näherinnen aus der Region – alles „Hand-Made in Germany“. „An jedem meiner Bänder arbeite ich selbst mit. Ich bin extrem anspruchsvoll, wenn es um die Qualität geht. Ich stehe schließlich mit meinem Namen für meine Produkte. Auch meine ausschließlich gelernten Fachkräfte tragen den Qualitätsanspruch voll mit, und darauf bin ich stolz“, betont Kaiser. Verkauft werden die Patchbands und Patchanas (Bandanas) auf Sport-Events und über den Webshop (Preise: Patchband 14,90 Euro, Patchana 32,50 Euro, Versandkosten abhängig vom Bestellwert).

www.patch-wear.de

comments powered by Disqus
Anzeige

Die Radtouren.de Redaktion meint:

Ein pfiffiges Bekleidungsstück: Das Patchband passt problemlos unter den Helm, es hält den Schweiß wirkungsvoll zurück und erträgt auch häufiges Waschen und Trocknen problemlos. Es ist praktisch im Gebrauch, es wird verknotet und ist daher für alle Kopfgrößen einstellbar. Gut gefällt uns auch die Umsetzung von „Made in Germany“, und dass es so viele wirklich witzige Designs, Farben und Motive gibt. Die meisten haben mehr als eins in ihrem Schrank …