Resi lecker Baguette

werbepartner info
Anzeige

Resi lecker Baguette – Leckerbissen vom Fahrrad

Wer im Büro arbeitet, hat sich sicherlich schon das ein oder andere Mal die Frage gestellt, was es in der Mittagspause zu essen geben soll. Fürs Restaurant bleibt selten Zeit, das Angebot der Fastfood-Läden in der näheren Umgebung kennt man in und auswendig (und eigentlich möchte man sich ja auch gesund ernähren), den leckeren Auflauf von gestern Abend hat man zu Hause im Kühlschrank vergessen und/oder warm machen kann man ihn in der nicht vorhandenen Büroküche eh nicht. Was also tun?

Diese Frage könnte (zumindest in Düsseldorf und Umgebung) bald der Vergangenheit angehören, denn seit dem Juli 2013 gibt es „Resi lecker Baguette“. „Resi“ hat das Geigespielen aufgegeben und auch ihr Job in der Kommunikationsbranche war ihr zu langweilig. Gegessen hat sie schon immer gerne, also ist sie Köchin geworden. Am liebsten als ihre eigene Chefin. Jetzt fährt Resi mit ihrem Lastenfahrrad durch Düsseldorf und verkauft ihre selbst gemachten, vegetarischen Baguettes. Wie genau das zu Stande kam, wie es funktioniert und was es alles Leckeres gibt, erzählt Resi der Redaktion von Radtouren.de im Interview:

Wie bist Du auf die Idee zu „Resi lecker Baguette“ gekommen?
Die Idee war ursprünglich die eines Food-Trucks, so wie es zum Beispiel in Amerika Gang und Gäbe ist, einen Imbiss an die hungrigen Mittags-Päusler zu verkaufen. Das ist aber  in Düsseldorf nicht erlaubt und soweit ich weiß, in ganz Deutschland nicht.

Aus der Food-Truck-Idee wurde dann über zwei Jahre lang an neuen Konzepten an festen Standorten gesponnen. Vom kleinen Ladenlokal über einen Kiosk, bis hin zu einem ganzen „house of food“. Die Essenz: Planen kann man ein Leben lang – wenn ich aber jetzt endlich mal eine Investition tätige, dann kommt das schon alles eher ins Rollen. So kam ich auf einen Lieferservice, denn der ist verrückter Weise erlaubt – egal wie das Transportmittel aussieht.

Bei Dir ist das Transportmittel ein Fahrrad geworden – wie kam es dazu?
Es ist ein Lastenfahrrad geworden, da es für mich als junge Existenzgründerin die kleinste Investition mit dem geringsten Risiko war. Ich habe es einfach gekauft. Es ist ein sehr auffälliges Fahrrad mit Kiste geworden. Zwar schwarz, aber dennoch so außergewöhnlich, dass es viele Blicke auf sich zieht. Es sieht schon fast wie ein Oldtimer aus: glänzendes Schwarz, ein dicker Traktorscheinwerfer vorne an der Schnauze der Kiste – erinnert an einen Bentley. Außerdem hat das Fahrrad viele Vorteile. Ich muss kein Parkticket kaufen, keinen Sprit bezahlen und habe den schönsten Arbeitsplatz der Welt: unter freiem Himmel. Und in der Küche natürlich.

Wie funktioniert „Resi lecker Baguette“?
Interessierte Firmen können sich bei mir melden, da komme ich dann an einem Werktag vorbei. Da stehe ich mit voll beladener Kiste mittags um 12 und jeder, der mag, kann sich sein Mittagessen bei mir kaufen. Diesen Standort kommuniziere ich dann auch über soziale Netzwerke, sodass jeder die Chance hat, eines meiner Baguettes zu probieren.

Ansonsten kann man mich auch für Veranstaltungen jeder Art buchen. Mit oder ohne Fahrrad. Als Köchin natürlich.

Erzähl mal ein bißchen mehr über die Baguettes. Was hast Du im Angebot?
Ich koche seit vier Jahren professionell und habe mich auf die vegetarische Küche spezialisiert. Denn gerade dieses Angebot ist in Düsseldorf kaum vorhanden. Die Rede ist da nicht von einem Baguette mit Salat, Käse und Tomaten, sondern viel ausgeflipptere, leckere und vor allem sättigende Baguettes. Davor haben viele Menschen ja Angst – dass sie nicht satt werden bei all dem Gemüse.

Hast Du einen persönlichen Favoriten?
Mein persönliches Lieblings-Baguette heißt „Roter Baron“. Da treffen sich Baby-Spinat und Fetacrème mit einer selbst gemachten Rote Bete-Linsen-Fricko. Bei mir ist alles selbst gemacht, auch die Salate. Ich entdecke auch immer wieder die Gemüsevielfalt und damit entstehen auch immer wieder neue Kreationen. Und Namen.

Mehr über „Resi lecker Baguette” und den aktuellen Standort gibt es hier.

 

Text und Interviewführung: Louise Fiedel

comments powered by Disqus
Anzeige

Termine

Alle Termine 2013 rund ums Rad.

Prêt-à-Vélo

Oliver Sinz kombiniert Design und Funktion in seiner Fahrradbekleidung.

E-Bike-Ratgeber

Spezielle Tipps rund um das Thema E-Bike.

News

Immer up-to-date mit unseren täglichen News.

Testberichte

Von der Redaktion von Radtouren.de getestet.

Literaturtipps

Literaturtipps: Reiseführer, Ratgeber, Unterkünfte und vieles mehr.

Radreise-Regionen

Die schönsten Radreise-Regionen im Überblick.

Länder-Infos

Andere Länder - andere Sitten. Hier gibt es nützliche Tipps.

Radtouren.de

Hier geht es zurück zur Startseite.