Termine Detail

Anzeige

Ironbike 2020 – legendäres MTB-Rennen in Tirol

Der Ischgl Ironbike ist eines der härtesten und anspruchsvollen Mountainbike-Rennen Europas. Eine echte Herausforderung: 76,6 Kilometer Strecke, 3.700 Höhenmeter, steile Rampen, spektakuläre Singletrails.

Legendäres Kult-Rennen in Tirol

Ischgl Ironbike 2020 (Foto: TVB Paznaun – Ischgl)

Das Kult-Rennen im österreichischen Tirol wird  vom 5. bis 8. August 2020 im Rahmen eines viertägigen Mountainbike-Festivals ausgetragen.

Wer den Gesamtsieg Ischgl Ironbike UCI Stage Race holen will, muss an allen vier Rennen teilnehmen: Alpenhaus Trophy, Einzelzeitfahren, Short Track und Marathon Hard.

Das Rennen steht Profis und Amateuren offen und wird für beide Klassen getrennt gewertet.

Los geht es am 05. August: knapp 1000 Höhenmeter bei Nacht warten auf die Teilnehmer der Alpenhaus Trophy. Vom Ortzentrum von Ischgl führt die 7,65 Kilometer lange Strecke auf das auf 2.320 Meter gelegene Alpenhaus.

Am zweiten Tag finden die Einzelzeitfahrten statt. Der Rundkurs führt über 7,19 Kilometer und 246 Höhenmeter. Gefahren wird auf Asphalt und Schotter gegen Uhr und Konkurrenz.

Beim Short Track am darauffolgenden Abend sind heiße Kopf-an-Kopf-Duelle garantiert. Die Devise: Möglichst viele Runden über 3,12 Kilometer und 104 Höhenmeter in möglichst wenig Zeit.

Auf der Königsdistanz am vierten Tag wird es dann spannend. Beim Marathon Hard kämpfen sich die Athleten über 76,64 Kilometer und 3.700 Höhenmeter durch die beeindruckende Naturkulisse des Silvretta Massivs.

Etwas softer geht es beim Ironbike Light und Medium zu. Zudem stehen eine E-Bike-Fuchsjagd und die Kids & Junrios Trophy auf dem Programm.

Für Abwechslung sorgen ein buntes Rahmenprogramm und eine spannende Expo-Area. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Frühbucher zahlen vergünstigte Startgelder.

Links
Ischgl Ironbike 2020: www.ischglironbike.com

Radtouren.de-Termine abonnieren:
Radtouren.de-Termin-RSS-Feed abonnieren

Anzeige