Radtouren durch die Mecklenburgische Seenplatte

werbepartner info
Anzeige

12 Mal radeln am Wasser

Fahrradtouren durch die mecklenburgische Seenplatte

Weit, abwechslungsreich, gemütlich und auch wild: Die Mecklenburgische Seenplatte zieren verschiedene Attribute. Das „Magazin Seenland“ informiert über verschiedene Regionen und Aktivitäten an der Seenplatte. Jetzt hat der Verlag auch einen Radführer ins Programm aufgenommen: „Sonne, Seen und blauer Himmel“ heißt das Buch von Sebastian Kühl.

Kilometerlange Alleen, urige Dorfstraßen, reetgedeckte Bauernhäuser und Feldsteinkirchen, auf deren Türmen Störche nisten – all dies lädt zur Erkundung auf zwei Rädern ein. Viele der Halbtages-, Ganztages oder Mehrtagestouren von 23 bis 94 Kilometer Länge führen um einen oder mehrere der vielen Seen herum. Sehenswürdigkeiten und aktuelle gastronomische Angebote sind für jede Radtour sorgfältig recherchiert.

Vierfarbig und auf 111 Seiten will das Buch das Lesevergnügen eines Magazins mit dem praktischen Nutzwert eines Reiseführers verknüpfen. Und dies gelingt: Die Tourbeschreibungen sind kurzweilig geschrieben und schön bebildert. Die praktischen Informationen zur Route sowie interessantes Hintergrundwissen werden in separaten Kästen und Spalten mitgeliefert. Zu jeder Tour gibt es eine Übersichtskarte und zahlreiche Adressen. Nur eine exakte stichpunktartige Routenbeschreibung, die die eigene Planung erleichtern würde, vermisst man etwas.

Cornelia Auschra

Sebastian Kühl
Sonne, Seen und blauer Himmel
SD Media Services
111 Seiten, DIN A 5, zahlreiche Fotos und Karten
ISBN 978-3-9812026-2-5
12,90 Euro

Buch bei amazon bestellen ... hier

comments powered by Disqus
Anzeige