Buchtipp: Mit dem Fahrrad über alte Bahntrassen im Bergischen Land

werbepartner info
Anzeige

Mit dem Fahrrad über alte Bahntrassen im Bergischen Land

Die schönsten Touren auf stillgelegten Strecken

Wer schon immer das Bergische Land mit dem Fahrrad erkunden wollte, sich aber nicht an die Höhenunterschiede heranwagte, dem bietet sich nun eine neue Möglichkeit.: Die stillgelegten Bahntrassen des ehemals industriell geprägten Bergischen Lands wurden zu einem abwechslungsreichen Fahrradwegenetz ausgebaut, das der neue Radwanderführer auf zwölf Routen präsentiert. Während die Schienen früher Industriestätten wie Mühlen und Steinbrüchen mit den umliegenden Ortschaften verbanden, laden sie heute Familien und Freizeitfahrer dazu ein, das Bergische Land zu erkunden.

Die Trassen führen vorbei an idyllischen Flüssen, Talsperren, Brücken und Viadukten. Historische Ortskerne animieren zum Verweilen. Start- und Zielpunkt sind an den Regionalverkehr angebunden, sodass die Ausflügler bequem mit der Bahn an- bzw. abreisen können. Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten und Streckeninformationen runden den Radwanderführer ab.

Norbert Schmidt
Mit dem Fahrrad über alte Bahntrassen im Bergischen Land
Die schönsten Touren auf stillgelegten Strecken
J.P. Bachem Verlag
128 Seiten, 101 farbige Abbildungen, 13 Karten
Format: 21 cm x 14,8 cm
ISBN: 978-3-7616-2673-3
EUR 14,95

Buch bei amazon bestellen ...hier

comments powered by Disqus
Anzeige