Reiseinfos: Rad fahren in der Maremma

Anzeige

Reiseinfos – Rad fahren in der Maremma

Die Maremma bietet im Hinterland von März bis November angenehmes Klima für einen entspannten Urlaub. In den Sommermonaten kann es heiß werden, so dass sich zum Rad fahren insbesondere die Monate Mai/Juni und September/Oktober anbieten.

Viele asphaltierte, wenig befahrene Nebenstraßen durchziehen die Region; eigens ausgeschilderte Radwege gibt es jedoch nicht. Die Straßen eignen sich ideal zum Rennrad- und Trekkingrad fahren. Mountainbiker finden ein großes Betätigungsfeld vor. Einen Schwerpunkt bildet zum Beispiel die Stadt Massa Marittima, in deren Umgebung es zahlreiche Trails gibt.

Lange Anstiege fehlen zwar, aber auch für die Bewältigung der zahlreichen Hügel ist eine gute Grundkondition Voraussetzung.

In Küstennähe überwiegen flache Abschnitte, die Straßen führen durch weite Felder. Hier bieten sich besonders schöne Tourmöglichkeiten für Familien. Hotels mit Service für Radfahrer bieten auch Ausleihmöglichkeit von Kinderanhängern, Trailern und Kindersitzen.

Infos zur Maremma:
Agentur für Tourismus der Maremma, Viale Monterosa, 206, 58100 Grosseto, Telefon: +39 0564 462611, Fax: +39 0564 454606, http://www.lamaremmafabene.it/?red=de

Alle Angaben wurden von Hayit Medien und radtouren.de nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Allerdings kann keine Gewähr oder Haftung für einen etwaigen Schaden übernommen werden.

Anzeige