News Details

Anzeige

Unterwegs auf der Bergstraße – klassisch, naturnah oder sportlich

Der Bergstraßen-Radweg führt von Darmstadt nach Heidelberg. Unterwegs radelt man durch die „Toskana Deutschlands“.

Unterwegs auf dem Bergstraßen-Radweg durch Hessen

Per Rad durch "Deutschlands Toskana" (Foto: : Jürgen Eck / Bergstraße)

Fast wie eine Perlenkette liegen die Städte und Gemeinden längs des Genuss-Radwegs zwischen Darmstadt und Heidelberg und bieten auf der 83 Kilometer langen Route viele touristische und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten.

Die abwechslungsreiche Landschaft der Bergstraße bietet für alle Radfahrer gute Bedingungen. Die Strecke führt durch Felder und Weinberge, aber auch direkt durch die historischen Innenstädte.

Die Touren „Bergstraße klassisch“ und „naturnah“ verlaufen in der Ebene.

Genussliebhaber können wahlweise relaxt von Marktplatz zu Marktplatz und von Weingut zu Weingut radeln. Auf befestigten Wegen verbindet die Klassikroute die Sehenswürdigkeiten in den Städten zwischen Darmstadt und Heidelberg.

Die naturnahe Radstrecke führt mehr über Feld- und Waldwege, vorbei an Bächen und Seen und bietet Rastplätze mit Blick auf das Bergstraßenpanorama.


Radfahren mit Aussicht (Foto: Jürgen Eck / Bergstraße)

Sportlich-ambitionierte Radfahrer können die eine oder andere Bergetappe in Angriff nehmen, um einige der Burgen und Schlösser zu besichtigen. Mit dem E-Bike sind diese problemlos von jedermann zu erreichen.

Mountainbike-Touren führen zudem von der Bergstraße in den Odenwald.

Der Radweg kann in nördlicher als auch in südlicher Richtung befahren werden. Ob die komplette Strecke oder auch nur ein Teilstück – Radfahrer können ihre Route ganz individuell planen und durchführen.

Die Orte entlang der Strecke sich an die die Bahn als auch den übrigen ÖPNV angeschlossen, so dass ein Umstieg jederzeit möglich ist.

Es werden auch Radpakete mit Übernachtung und Gepäcktransfer angeboten.

Detaillierte Informationen über die Radstrecken bietet der Bergsträßer Radführer. Dieser ist vor Ort kostenlos in der Tourist-Information erhältlich und steht online auf www.diebergstrasse.de zum Download bereit.

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

Anzeige