News Details

werbepartner info
Anzeige

Trend Cargobike: Lastenrad mit E-Antrieb

Lastenräder haben sich zum urbanen Trendsetter entwickelt. Vor allen in Städten und Ballungszentren erfreuen sich die umweltschonenden Verkehrsmittel – privat als auch beruflich – zunehmender Beliebtheit.

Trendsetter Cargobike

E-Lastenräder als umweltschonende Verkehrsmittel (Videoprint: Mhoch4)

Logistikunternehmen entdecken Cargobikes als Lösung um Pakete und andere Güter zu transportieren. Auch im Dienstleistungsbereich ist dies als Transportmittel geeignet.

Familien schätzen die praktischen Räder mit Ladefläche als nachhaltigen Zweit- oder gar Erstwagenersatz.

Wurden 2016 rund 15.000 Lastenfahrräder mit Elektroantrieb verkauft, geht man für letztes Jahr bereits von einer Verdoppelung aus und für 2018 ist die Tendenz weiter steigend.

Für den Erwerb eines Cargobikes gibt es zudem bei zahlreichen Kommunen finanzielle Anreize.

In München werden gewerblich und privat genutzte E-Lastenräder beispielsweise mit 25 Prozent der Kaufsumme aus dem Stadtsäckel gefördert. Und auch in Berlin gibt es für Lastenräder Zuschüsse von 1000 Euro.

Baden-Württemberg bezuschusst den Kauf gewerblich genutzter Cargobikes mit E-Motor mit bis zu 4000 Euro.

Und: Aktuell diskutiert der Verkehrsausschuss des Bundestages, ob es für gewerblich genutzte Lastenräder künftig bundesweit eine Kaufprämie geben soll.

Einen Überblick der aktuellen Förderprogramme in Deutschland gibt es hier: www.cargobike.jetzt/kaufpraemien.

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

Anzeige