News Details

Anzeige

Public rArt-Tour – Mit dem Rad auf Kultur-Reise durchs Revier

Aktives und kostenloses Kunsterleben per Rad von Bochum bis Gelsenkirchen.

Kunst am Wegesrand im Rvier

François Morellet's "concrete erection, La Plate-bande n° 2" (Foto: Pass/RTG)

Die Radtour führt zahlreichen öffentlichen Kunst-Orten im Ruhrgebiet. Werke berühmter Künstler - von Richard Serra bis Giuseppe Spagnulo - sind im Revier oft an unerwarteten, alltäglichen Orten ausgestellt. Und für jeden zugänglich.

Die Streckenkombination aus Springorum-Radweg, dem Schlosspark Weitmar, dem hippen Szeneviertel Ehrenfeld und der Erzbahntrasse führt an zahlreichen Kunstwerken verschiedener Gattungen vorbei: Skulptur, Architektur, Installation und Street Art.

Abgerundet wird der Tagesausflug mit einem atemberaubenden Ausblick über das Ruhrgebiet an der Himmelstreppe, auf der Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen.

Die Public rArt-Tour ist knapp 22 Kilometer lang und umfasst 110 Höhenmeter. Die Standorte der Kunstwerke werden in einem kleinen Begleitheft beschrieben.

Neben Informationen zu den Public Art-Stationen und einem Einblick in die Kunstgeschichte des Ruhrgebiets gibt es allerlei Tipps für die kulinarische Stärkung, zu Fahrradverleih sowie geführten Tourenalternativen.
Das Heft sowie die GPX-Daten der Tour können kostenlos per Download runtergeladen werden. Details: www.ruhr-tourismus.de/de/themen/kultur/ruhrkulturcard/public-rart-tour-bochum-gelsenkirchen.html

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

Anzeige