News Details

werbepartner info
Anzeige

Münsterland: 100 Schlösser Route

Unter den Radrouten des Münsterlandes ist die 100 Schlösser Route die unbestrittene Königin. Auf 960 Kilometern bietet sie eine Kombination aus Ritterromantik, Natur und münsterländischer Gastfreundschaft.

 

Auf der 100 Schlösser Route durchs Münsterland

Auf der Route radelt man auch am Sportschloss Velen vorbei (Foto: Thorsten Brönner)

Die 100 Schlösser Route führt abseits von verkehrsbelebten Straßen durch die Parklandschaft des Münsterlandes. Wiesen und Weiden, Äcker und Wallhecken bestimmen das Bild.

Unterwegs geht es vorbei an Wasserschlössern, Burgen und Herrensitzen. Zahlreiche Stilepochen der Architektur haben ihre steinernen Spuren hinterlassen: Die Radfahrer tauchen ein in die Welt des Mittelalters, der Renaissance und des Barocks.

Beispiele für den barocken Stil des bekannten Architekten Johann Conrad Schlaun sind unter anderem das Schloss Nordkirchen, auch „Westfälisches Versailles“ genannt, oder der Erbdrostenhof in Münster. 

Prägend für das Münsterland sind auch seine zahlreichen Wasserburgen, zum Beispiel Burg Hülshoff in Havixbeck. Seit mehr als 500 Jahren ist sie von der Familientradition der Droste zu Hülshoffs mit ihrer bekanntesten Tochter, Annette von Droste zu Hülshoff, geprägt. Als das Sinnbild der Wasserburgen im Münsterland schlechthin gilt die Burg Vischering in Lüdinghausen.

Die 100 Schlösser Route gliedert sich in vier Rundkurse zwischen 210 und 310 Kilometern Länge, die sich bequem als Mehrtagestouren fahren lassen. Zu jedem Rundkurs gibt es ein Pauschalarrangement.

Der Nordkurs führt von der ebenen Landschaft rund um Münster und dem nördlichen Münsterland bis in das Tecklenburger Land.

Auf dem Ostkurs geht es von Münster bis in das Tal der Lippe.

Der Westkurs führt durch die ebene und weite Landschaft des westlichen Münsterlandes. Hier stehen mit der Burg Anholt und dem romantischen Schloss Raesfeld zwei der schönsten Bauwerke des Münsterlandes.

Auf dem Südkurs stehen großartige historische Bauwerke häufig nur wenige Kilometer voneinander entfernt und machen die Radtour zu einer echten Erlebnisreise.

Detaillierte Informationen zur 100 Schlösser Route bietet ein kostenloses Serviceheft. Darin sind die Adressen verschiedener Übernachtungsmöglichkeiten sowie Restaurants oder Cafés entlang der Strecke zu finden. Neben den Schlössern führt das Begleitheft zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten auf. Wer nur ein Teilstück der Strecke fahren möchte, kann sich an der Liste mit Einstiegsparkplätzen orientieren.

Links
Münsterland:  www.muensterland.com

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

Anzeige