News Details

Anzeige

Kampagne „Kopf drehen, Rad Fahrende sehen!“

Auch bei 0 km/h können schwere Verkehrsunfälle passieren. Sogenannte Dooring-Unfälle etwa passieren, wenn Fahrer beim Aussteigen aus dem Pkw nicht in den Spiegel oder über die Schulter blicken. Eine Kampagne soll auf diese Unfallgefahr für Radfahrer hinweisen.

Den holländischen Griff beim Aussteigen anwenden

Dooring-Unfälle können für Radfahrer gefährlich sein (Foto: DVR)

Herannahende Fahrradfahrer können oft nicht mehr bremsen oder ausweichen, wenn Autotüren „urplötzlich“ und ruckartig aufgemacht werden. Sie prallen meist gegen die Tür und erleiden schwere Stürze, häufig mit Kopf- oder Beinverletzungen, die tödlich sein können.

 

 

Die Kampagne „Kopf drehen, Rad Fahrende sehen!“ vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) soll Fahrzeuginsassen aber auch Radfahrer sensibilisieren. Im Mittelpunkt der Kampagne steht ein Video-Spot, der verdeutlicht, wie wichtig es ist, vor dem Aussteigen aus dem Fahrzeug achtsam zu sein. 

Laut Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) müssen sich alle Pkw-Insassen beim Ein- und Aussteigen so verhalten, dass sie keine anderen am Verkehr teilnehmenden Menschen gefährden.

Sie müssen also vor dem Aussteigen ihr Umfeld prüfen und sollten zudem darauf achten, dass auch mitfahrende Kinder beim Verlassen des Autos Rücksicht auf andere nehmen.

Eine aktuelle Forsa-Umfrage im Rahmen der Kampagne zeigt: Mehr als jeder zehnte Autofahrer (13 Prozent) denkt beim Aussteigen aus dem Fahrzeug selten oder nie daran, dass sich Radfahrer von hinten nähern könnten.


Empfehlenswert beim Aussteigen aus dem Fahrzeug ist der „holländische Griff“. Dabei öffnet man die Autotür nicht mit der Hand, die der Tür am nächsten ist, sondern mit der anderen Hand, um sich automatisch nach hinten zu drehen und zurückschauen zu können.

Wer im Fahrzeug links sitzt, öffnet also die Tür mit der rechten Hand, wer rechts sitzt, nutzt die linke Hand. Die Tür sollte erst vollständig geöffnet werden, wenn keine Radfahrer zu sehen sind.

Links
Kampagne: www.dvr.de/rad-sehen

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

Anzeige