Radtouren.de

werbepartner info
Anzeige

Hamburg: Mit dem Rad auf der Alster unterwegs

Schon mal Lust gehabt übers Wasser zu radeln? In Hamburg ist das möglich. Mit neuartigen Wasserfahrzeugen, einer Mischung aus Katamaran und Fahrrad, kann man bis Ende Oktober täglich die Alster und ihre angrenzenden Kanäle erkunden.

In Hamburg auf dem Wasser radeln (Foto: AlsterRadler)

Wasserfeste Kleidung braucht man nicht. Die Fahrzeuge sind so stabil konstruiert, dass sie nicht umkippen können. Sie lassen sich zudem leicht manövrieren. Einzige Voraussetzungen für das Radel-Vergnügen auf dem Wasser: man muss volljährig und größer als 1,50 Meter sein. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nur auf Anfrage mitfahren. Maximales Körpergewicht: 136 Kilogramm. Die Mindestmietdauer beträgt eine Stunde und kostet ab 23,00 Euro.

Auch geführte Touren mit Guide sind ab dem Anleger Hamburg an der Station der AlsterRadler (Deelbögenkamp 2-3) möglich. Start ist jeweils morgens ab 9:30 Uhr. Dabei geht es in entspanntem Tempo zur Außenalster. Während der Mittagszeit um 11:45 Uhr führt eine Fahrt raus auf die Eppendorfer Kanäle. Zum Ausklang des Nachmittags darf ab 14:40 Uhr die Alster erkundet werden.

Links
AlsterRadler: www.alsterradler.de

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

Mehr als 1.800  Seiten für Fahrrad-FahrerInnen. Jede Menge Tipps und Infos rund ums Radfahren und Radreisen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren:
• Regelmäßige Radtouren-Infos
• Jederzeit abbestellbar
• Schon über 2.900 Abonnenten

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten