E-Bike

Anzeige

E-Bikes mit neuem sportlichen Image

Mit der neuen S-Serie zeigt der Hersteller Biketec, dass moderne E-Bikes rasant und äußerst sportlich sind. Zulassung der „schnellen Schweizer Klasse" auch für Deutschland geplant.

Der Schweizer E-Bike-Hersteller Biketec AG präsentiert für die Saison 2007 eine neue Modellreihe. Die neue S-Serie des Marktführers im Bereich der Premium-E-Bikes setzt fort, was mit der T-Serie 2005 begonnen wurde: Eine Verjüngung des Radtyps: Neue E-Bikes sind nicht nur technisch auf höchstem Niveau, sondern richten sich als sportliche Allrounder durch hohe Leistung und viel Sportlichkeit an ein junges (oder junggebliebenes) Publikum. „Noch vor wenigen Jahren definierte sich ein gutes E-Bike alleine über technische Eigenschaften", erklärt Biketec-Chef Kurt Schär. „Heuer müssen sie zudem eine dezidiert auf den Kunden abgestimmte Formsprache und dementsprechende technische Eigenschaften haben." Für die S-Serie heißt das: Kein Flyer ist schneller, kein Flyer ist stärker, kein Flyer fährt sich sportlicher, kein Flyer sieht jünger aus und kein Flyer hat mehr Reichweite als die neue S-Serie. Als sportlicher Allrounder ist die S-Serie je nach Ausstattung für moderaten Geländeeinsatz, die lustvolle Bergfahrt oder die coole Stadtmobilität konzipiert. „Mit den Kollegen mithalten zu können, welche ein paar Trainingsstunden mehr auf dem Konto haben, macht einfach tierisch Spaß", schwärmt Kurt Schär. Die S-Serie rollt auf 26 Zoll-Laufrädern. Sie hat serienmäßig einen sehr leichten und leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akku mit nochmals deutlich gesteigerter Reichweite. Die Ausstattung wie Bremsen und Schaltung kann aus einem breiten Sortiment konfiguriert werden.

Auch die Elektronik wird sportlicher
Neben dem optischen Tuning wurde auch die Elektronik des E-Motors auf die sportliche Nutzung optimiert. „Bei unseren bisherigen Modellen schaltet sich der Motor ab einer Trittfrequenz von 70 Umdrehungen ab", erklärt Schär. „Der Motor der S-Serie arbeitet bis 85 Umdrehungen mit", so Schär weiter. Zudem ist die elektronische Steuerung der Motorzuschaltung auf die deutsche Gesetzgebung abgestimmt, „wir arbeiten im Winter an der offiziellen deutschen Zulassung für den Straßenverkehr des S-Flyers, so dass er wie in der Schweiz ohne die Abriegelung bei 25km/h ausgeliefert werden kann", so Schär.

Die S-Serie hat je nach Akku und Fahrweise eine Reichweite von bis zu 60 Kilometern. Die S-Serie Rad wiegt fahrfertig kaum 20 Kilogramm und kostet je nach Ausstattung ab 2.900 Euro. Sie ist ab März 2007 lieferbar.

Biketec AG
Industrie Neuhof 9, CH-3422 Kirchberg
Tel. 0041 34 4486060
www.flyer.ch
info@flyer.ch

Anzeige