Radtouren.de

werbepartner info
Anzeige

Radreiseinfos Spanien

Spanien - ewige Sonne, Traumstrände und azurblaues Meer

Anreise
Bahn: Es gibt keine Direktverbindungen von Deutschland nach Spanien. Man kann über Südfrankreich mit der Bahn nach Spanien einreisen.
Bus: Einige Linienbusse nehmen Fahrräder mit.
Flug: Die Fahrradmitnahme ist möglich. 

Dokumente 
Personalausweis für einen Aufenthalt bis 3 Monate

Sprache
Spanisch

Unterkunft
Hotel, 160 Jugendherbergen, Pensionen, Übernachtung in Hostales, einfachen Gasthäusern kostet zwischen 15 und 25 Euro. ca. 800 Campingplätze.

Adressen
Spanisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 180, 10707 Berlin, Tel. 030/ 8826543, Fax 030/8826661

Landschaft
Vielfältig: Küstenregionen, große zentrale Hochfläche, Flussbecken, Pyrenäen

Reisezeit
Atlantik feucht, mäßig warm; Hochebene kontinental mit heißen Sommern; Mittelmeer warme, trockene Sommer

Radtransport
Bahn: Teilweise kostenlose Radmitnahme, Fahrräder 1 Tag vorher aufgeben. Nicht in allen Zügen möglich
Bus: Die Fahrradmitnahme ist bei vorheriger Ankündigung oft kostenlos möglich.
Schiff: Fahrräder werden befördert.

Ausrüstung
Wichtige Ersatzteile aus Deutschland mitnehmen. Außerhalb geschl. Ortschaften Helmpflicht. Radverbot auf großen Landstraßen

Sehenswürdigkeiten
Bilbao: Guggenheim-Museum, Kathedrale, Kongresspalast "Euskalduna"
Pamplona: San Fermines
Santiago de Compostela: Kathedrale, historische Innenstadt
Madrid: Königs-Palast, Kathedrale San Isidro, Plaza Mayor, spanische Post
Barcelona: Sagrada Familia, Casa Milà, Parc Güell, Passeig de Gràcia
Girona, das Kloster Montserrat und Figueres als die Geburtsstadt Dalìs.

Internet-Links
www.reisezielinfo.de/europa/spanien
www.spain.info
www.fahrradreisen.de
www.koegel-radreisen.de/reisen/jakobusweg.html
www.spanienurlaub.com 
www.bikepackers.com

© Hayit Medien Köln | 2005 - 2016 Alle Rechte vorbehalten