Radtouren.de

werbepartner info
Anzeige

E-Bike-Pilgern von Regensburg zum Wolfgangsee

Pilgern mal anders: wer nicht auf Schusters Rappen von einem Ort zum anderen gelangen will, kann dies auch mit dem E-Fahrrad. So etwa von Regensburg zum Wolfgangsee.

 

Pilgern mit dem E-Bike (Foto: Regensburg Tourismus)

Im Mittelalter war der See mit dem Wallfahrtsort St. Wolfgang ein Pilgerzentrum und Regensburg der Bischofsitz des Heiligen Wolfgang. Das Projekt Regensburg-Wolfgangsee verbindet diese beiden spirituellen Stätten. Pilger können die 324 Kilometer lange Strecke mit ihren Kraftplätzen und Sehenswürdigkeiten per E-Bike erkunden. Ausgangspunkt ist die Westkrypta von St. Emmeram im Schloss Thurn und Taxis im UNESCO-Welterbe Regensburg. Der Weg führt über den bedeutenden bayerischen Marienwallfahrtort Altötting bis nach St. Wolfgang im Salzkammergut. Das Pilger-Paket kostet ab 470 Euro und enthält wahlweise fünf oder sieben Übernachtungen mit Frühstück und Kartenmaterial, Leih-E-Bike mit Wechsel-Akku, Ladegerät und Fahrradtasche, persönliches Reisetagebuch, Stadtführungen in Regensburg und Straubing sowie weitere Extras.

Links
Regensburg: www.tourismus.regensburg.de

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

Mehr als 1.800  Seiten für Fahrrad-FahrerInnen. Jede Menge Tipps und Infos rund ums Radfahren und Radreisen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren:
• Regelmäßige Radtouren-Infos
• Jederzeit abbestellbar
• Schon über 2.900 Abonnenten

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten